Venedig erhöht drei Jahre nach ihrer Einführung am 1. Oktober die Bettensteuer….

Venedig erhöht drei Jahre nach ihrer Einführung am 1. Oktober die Bettensteuer. Besucher müssen dann 50 Euro-Cent mehr pro Person und Nacht bezahlen. Damit werden in einem Drei-Sterne-Hotel 3,50 Euro statt drei Euro fällig, in einem Vier-Sterne-Haus sind es 4,50 Euro. Für Kinder unter zehn Jahren muss keine Steuer gezahlt werden, Kinder zwischen zehn und 16 Jahren zahlen die Hälfte der normalen Steuer. Die Stadt hatte die Abgabe am 24. August 2011 eingeführt. Änderungen gibt es auch bei den Zeitkarten für den öffentlichen Nahverkehr, den Travel Cards. Von heute an kostet die Karte für 72 Stunden 40 Euro, bisher waren es 35, der Preis für den Pass für sieben Tage steigt von 50 auf 60 Euro. Die Pässe für einen und zwei Tage kosten unverändert 20 und 30 Euro, die Fahrkarten für zwölf und 36 Stunden gibt es nicht mehr. Nicht inbegriffen sind an Land die Fahrten vom und zum Flughafen, sie kosten als Hin-und-Rückfahrkarte acht Euro.

This entry was posted in Check In Reisen 24 and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.