Trekking am Kilimajaro mit G Adventures und Check In Reisen 24

Bist du schon mal auf der Spitze eines Wolkenkratzers gestanden und hast dir gedacht “Pah, so hoch ist das gar nicht”? Dann könnte der Kilimandscharo genau das Richtige für dich sein. Tritt mit uns gemeinsam in die Fußstapfen berühmter Entdecker und Bergsteiger. Auf dem Weg zum Gipfel von Afrikas höchstem Berg wandern wir tagsüber durch grüne Regenwälder und alpine Bergwüsten und über Gletscher und schlafen nachts näher an den Sternen, als du es je für möglich gehalten hättest. Über 1500 Wanderer machen jedes Jahr den Aufstieg mit uns, und wir würden nur zu gerne auch dich auf den Gipfel bringen.

Kilimandscharo: Vier Wege auf den Gipfel

Der Aufstieg auf den Kilimandscharo ist kein Spaziergang, aber im Gegensatz zu anderen gewaltigen Bergen bietet er allen, die ihn in Angriff nehmen wollen, mehrere Wege auf seinen Gipfel. Sieh dir unsere Karte an und finde die richtige Route für dich.
Trekking am Kilimandscharo FAQ
Werden wir die Höhenluft spüren?

Die Luft am Gipfel hat nur ungefähr den halben Sauerstoffgehalt, den die meisten von uns vom Flachland her gewohnt sind. Jeder wird die Höhe und die dünne Luft anders verkraften, manche besser als andere. Daher gehen wir den Aufstieg langsam und gleichmäßig an. Je mehr Zeit du dir gibst, um dich zu akklimatisieren, desto einfacher wird dein Gipfelsturm werden.
Was werden wir essen?

Du wirst Energie für den Weg zum Gipfel benötigen, und unsere Köche stellen sicher, dass du immer genug gesundes und hochqualitatives Essen zur Verfügung hast. Unsere Träger tragen die Ausrüstung und die Vorräte (einschließlich Frischware) und die Mahlzeiten bestehen aus lokalen und internationalen Gerichten. Unsere Köche können auch spezielle Essenswünsche erfüllen, aber bitte teile uns diese bei der Buchung mit.
Wie sind die Bedingungen?

Als höchster Berg Afrikas (und höchster freistehender Berg der Welt) weist der Kili eine Vielzahl von Ökosystemen und Mikroklimazonen auf. Hier oben erwartet dich alles von tropischen Wäldern bis zu frostigen alpinen Landschaften, und das Wetter kann von einem Moment auf den anderen von freundlich in ungemütlich umschlagen. Sei also auf alles vorbereitet.
Ich habe noch keine Trekkingerfahrung. Ist das ein Problem?

Der Aufstieg auf den Kili ist zwar kein Kinderspiel, aber für gesunde und einigermaßen fitte Reisende auf jeden Fall schaffbar. Nichtsdestotrotz empfehlen wir dir ein wenig Training. Die beste Vorbereitung ist es, in den Wochen vor deiner Abreise zu wandern und auf Berge zu gehen wann immer du kannst, um deine Kondition und deine Muskeln in Form zu bringen. (Ein Stepper im Fitnessstudio ist eine gute Alternative, falls gerade keine Berge zur Hand sind.) Beginne mit dem Training sechs Monate vor der Abreise. Mit ein wenig Vorbereitung solltest du den Gipfel ohne Probleme erreichen können.
Wo werden wir schlafen?

Auf allen Routen außer auf der Marangu-Route bieten wir Full-Service-Camping an. Du brauchst nichts mitzubringen außer einem Schlafsack und einem Kissen (und die kannst du dir auch ausleihen). Dein Zelt (inklusive eingebautem Windfang und Moskitonetz) wird für dich aufgestellt und wir stellen kostenlos eine 4 Zentimeter dicke Matratze zur Verfügung.

Auf der Marangu-Route übernachtest du in Hütten mit Einzelbetten und einfachen Matratzen. Der Platz am Berg ist knapp, also sei darauf eingestellt, dass du deine Hütte mit anderen Reisenden außerhalb deiner G Adventures Gruppe und/oder Mitgliedern des anderen Geschlechts teilst. Alle Hütten sind mit Toiletten am Gang und Waschgelegenheiten ausgestattet.

Fragen?

Diese beantworten wir gerne bei uns im Reisebüro in Rottenburg am Neckar.

This entry was posted in GAdventures and tagged , , , . Bookmark the permalink.